Kontakt

Pflege LebensNah gGmbH
Paradeplatz 10
24768 Rendsburg

Tel: 04331 33894 0
Fax: 04331 33894 13

Mail: info@pln-netz.de

04331 33894 0

Aktuelles

Aktuelles

Hier erfahren Sie, was es Neues oder Wissenswertes von Pflege LebensNah gibt.

Texte und Fotos auf dieser Seite sind zur Veröffentlichung freigegeben.

Rendsburg, 01. Juli 2016

Der grüne Montag

Eine neue Spaziergängergruppe machte sich am 30. Mai erstmals auf den Weg ins Grüne. Es war kein gewöhnlicher Kreis. Vielmehr fand sich eine Gruppe, der Menschen mit Demenz, Angehörige und Ehrenamtliche angehören. 

Organisiert haben das Ganze die Alzheimer Gesellschaft im Kreis Rendsburg-Eckernförde und die Pflege LebensNah. Die Federführung übernahmen Anna Bauer und Brigitte Voß. 

Der erste Weg führte in den Garten des Nordkollegs. Die Runde, die für Interessierte offen ist, trifft sich stets am letzten Montag des Monats. Regelmäßig Natur, etwas Bewegung, Klönen und eine Stärkung – das ist die Idee.

Rendsburg, 31. Mai 2016

"Zweimaleins" - Eine Theatervorstellung über Demenz

Gemeinsam mit der Alzheimer-Gesellschaft Rendsburg-Eckernförder und der Seniorenwohnanlage "Am Park" richten wir die Vorführung eines Theaterstücks zum Thema "Demenz" aus.

„Zweimaleins’’ beleuchtet die Gefühlswelt einer Lehrerin, die an Demenz erkrankt, und den Prozess ihres Ehemannes, der sie begleitet.

In welcher Welt lebt sie? Wie kann er auf sie eingehen? Wie verändert sich die Beziehung zwischen Mann und Frau? Kann er liebevoll mit ihr in Verbindung bleiben? Was versteht sie noch?

Beide kämpfen in diesem Prozess umeinander.

Die Theatervorstellung ist ein Beitrag zum Verständnis der Welt eines Menschen mit Demenz und zeigt positive Wege der Kommunikation und Pflege. Wir laden Sie herzlich ein!

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Kartenvorverkauf finden Sie in folgendem Flyer.

Flyer herunterladen

Rendsburg, 24. Mai 2016

Pflege nach Wunsch?

Am 12. Mai von 15-17 Uhr informiert die Pflegeinitiative Region Rendsburg zeitgleich auf dem Schiffbrückenplatz, im Einkaufszentrum Alter Bauhof, im Rondo und im Edeka - Markt Fockbek über ihr aktuellstes Projekt: Die Vorstellung der Bürgerinnen und Bürger von guter Pflege.

In einer großen Straßenumfrage am Schiffbrückenplatz 2015 haben die Pflegeexperten mit Passanten gesprochen und die einzelnen Meinungen ausgewertet. Aktuelle Brisanz erhält das Thema durch das neue Pflegestärkungsgesetz II, das in neun Monaten in Kraft tritt.

In einer zweiten Veranstaltung am 17. Mai um 19.30 Uhr wird dieses Gesetz verständlich vorgestellt und deren Auswirkungen auf den Einzelnen mit Gästen aus Politik, Krankenkassen und Pflegeexperten in der Sozialstation Fockbek, Karl-Böge Platz 19, diskutiert.

Seit 2013 treffen sich in der Pflegeinitiative Akteure aus ambulanter, teilstationärer und vollstationärer Pflege sowie die Seniorenbeiräte Rendsburg und Büdelsdorf jenseits des Wettbewerbs untereinander, um das Gemeinwesen der Region aufrechtzuerhalten.

Vollständige Pressemitteilung herunterladen

Rendsburg, 22. April 2016

Seminar "Befähigung zur Trauerbegleitung"

Der Bereich Trauerbegleitung bei der Pflege LebensNah bietet auch 2016 wieder einen Qualifizierungskurs für ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende aus Hospizinitiativen, Pflegeeinrichtungen und anderen Organisationen oder Selbstständigkeit an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer. Für Rückfragen steht Ihnen auch Fr. Angelika Thaysen als Seminarleitung zur Verfügung.

Flyer herunterladen

Rendsburg, 14. April 2016

Gesundheitsmesse 2016

Im Mai findet die zweite Gesundheitsmesse in der ACO Thormannhalle statt. Auch wir sind wieder mit einer Vielzahl  von Informationen für Sie dabei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.

Rendsburg, 26. Februar 2016

Blick hinter die Kulissen

Im Rahmen von „Wirtschaft erleben“ öffnete die Pflege LebensNah in der Prinzenstr. 8 ihre Türen für rund 30 Teilnehmer, die so die Gelegenheit erhielten, hinter die Kulissen der ambulanten Hospizdienste, der Trauerbegleitung, der Palliativversorgung (PCT24) und der Alzheimer Beratungsstelle zu schauen.

Das Video können Sie auch direkt bei Youtube ansehen.

Weitere informationen finden Sie hier.

Rendsburg, 16. Dezember 2015

Vom Leben mit Demenz

Die Diagnose Demenz verändert alles, für die Erkrankten ebenso wie für die Angehörigen. In unserer täglichen Arbeit hier bei Pflege LebensNah begegnen uns viele berührende Geschichten, fröhliche und nachdenkliche Momente und die Erkrankung Demenz in all ihren Facetten.

Um denen, die am Anfang einer solchen Erkrankung stehen, eine Vorstellung davon zu geben, was auf sie zukommt und auch um zu zeigen, wie der Umgang mit der Krankheit aussehen kann, haben wir vor einigen Monaten ein neues Filmprojekt angestoßen.

Angehörige erzählen von den schwierigen Momenten, aber auch von der Hilfe, die man zum Beispiel in Angehörigengruppen erleben kann. Der Zuschauer erfährt, wie vielfältig sich Demenz auf Familienstrukturen auswirkt und welche Möglichkeiten der Gestaltung und Entlastung es gibt.

Die Pflege LebensNah unterhält in der Region Rendsburg verschiedene Einrichtungen, darunter auch mehrere sogenannte Wohngemeinschaften für Menschen mit demenzieller Erkrankung. Wie solche Wohngemeinschaften funktionieren und was das Besondere daran ist, auch davon erzählt dieser Film.

Film ansehen

Sie kennen jemanden, für den dieser Film interessant sein könnte? Gern können Sie diesen Film kostenlos in Form einer DVD erhalten, wenden Sie sich dazu bitte an unsere Alzheimer-Beratungsstelle.

Rendsburg, 10. November 2015

Zumba-Party für die ambulanten Hospizdienste!


Am Samstag, den 14.11., wird zugunsten des ambulanten Kinder- und Jugend-Hospizdienstes eine Zumba-Party stattfinden. Ob groß oder klein, wer Lust hat, sich unter Anleitung der Zumba-Instructors zu latein-amerikanischen Rhythmen zu bewegen, ist herzlich eingeladen.

Wo: Schule Rotenhof, Ahlmannstraße 6-8, 24768 Rendsburg
Wann: 14.11.15, 16.00-18.00 h

Rendsburg, 19. Oktober 2015

Informationsabend zur Hospizarbeit

Wir richten einen Informationsabend für interessierte ehrenamtliche Helfer/innen im ambulanten Hospizdienst und ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst aus. Dieser Abend richtet sich an alle, die sich ehrenamtlich in unseren Diensten engagieren möchten und betroffenen Familien zu Hause, im Hospiz oder im Pflegeheim Zeit schenken möchten.

Wir informieren über unsere Dienste, den Befähigungskurs sowie die Arbeit mit Betroffenen, Kindern und Jugendlichen und deren Angehörigen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Rendsburg, 06. August 2015

Trau Dich zu Trauern - Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene

Wir freuen uns, zum ersten Mal einen Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene anbieten zu können.

Die Form „Workshop“ ist speziell auf diese Zielgruppe zugeschnitten, die sich manchmal nicht so gern auf eine dauerhafte Gruppe einlassen möchte, vielleicht auch mal was ausprobieren möchte. Und es wird auch eben nicht nur geredet, sondern das kreative Angebot bietet andere Möglichkeiten, seinen Gefühlen Ausdruck zu geben.

Für eine ausführliche Information verweisen wir auf den Flyer: Flyer herunterladen.

Wir – das sind Martina Rühr vom ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst und Angelika Thaysen vom Fachbereich Trauer bei der Pflege LebensNah. Informiert Euch gern auch auf diesen Seiten.

Wir freuen uns auf Euch!

Neuere Einträge | Ältere Einträge