Kontakt

Pflege LebensNah gGmbH
Paradeplatz 10
24768 Rendsburg

Tel: 04331 33894 0
Fax: 04331 33894 13

Mail: info@pln-netz.de

04331 33894 0

Finanzierung

Tagespflege: jetzt leichter zu finanzieren

Pflege LebensNah betreibt drei Tagespflege-Einrichtungen, eine vierte ist in Bau. Das Angebot ergänzt die ambulante Pflege zu Hause. Ältere Menschen erhalten tagsüber Betreuung und pflegerische Hilfen. Dadurch können sie ihre eigene Wohnung behalten. Gleichzeitig kann eine stationäre Heimaufnahme vermieden, hinausgezögert oder verkürzt werden. Angehörige werden durch unsere Tagespflege erheblich entlastet.

Seit einiger Zeit können Pflegebedürftige und Angehörige Tagespflege-Leistungen viel besser bezahlen:

  1. Der Gesetzgeber erlaubt nun, dass Tagespflege in Anspruch genommen wird, ohne dass im Gegenzug das Budget für ambulante Pflege (auch Geldleistung) sinkt.
  2. Der Anspruch auf Verhinderungspflege kann auch bei uns in der Tagespflege genutzt werden. Wenn pflegende Angehörige oder Nachbarn z.B. durch Urlaub oder Krankheit verhindert sind, können zusätzliche Besuchstage in der Tagespflege mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Bis zu 28 Tagen pro Jahr lassen sich so finanzieren.
  3. Menschen mit erheblich eingeschränkten Alltagskompetenzen haben Anspruch auf zusätzliche Leistungen aus der Pflegeversicherung. Zu diesem Personenkreis zählen Menschen, die vom MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) bereits eine Pflegestufe (auch Pflegestufe 0) erhalten haben und nachweislich an demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen leiden.

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten und Ansprüche. Wir beraten Sie gern.

Gaby Timm

Fachbereichsleitung

Gaby Timm

Fachbereichsleitung Kurzzeit- und Tagespflege

Kirchenstraße 1
24768 Rendsburg
Telefon: 04331 - 7083471
g.timm@pln-netz.de

Tagespflege bei Pflege LebensNah

Teilstationäre Versorgung

In unseren Tagespflegen in Rendsburg und Westerrönfeld finden Menschen, die eigenständig wohnen wollen, aber Hilfe in der Tagesstruktur benötigen, ein zeitlich für den Tag befristetes „Zuhause“.

Ein Hol- und Bringdienst macht die Tagespflege möglich.

Neben der gemeinsamen Gestaltung des Tages übernehmen wir die Umsetzung aller begleitenden, pflegerischen und ärztlichen Maßnahmen. Die Förderung von Teilhabe, Aktivierung und Abbau von Einsamkeit stehen im Vordergrund.

Ärztliche Anordnungen, wie z.B. Medikamentengabe, Verbandswechsel, Injektionen etc., werden fachlich umgesetzt. Die Tagespflege beginnt morgens um 08:00 Uhr und endet nachmittags um 16:00 Uhr - Einzelabsprachen können gerne getroffen werden, sodass auch individuelle Zeiten möglich sind. Die Tagespflege kann auf Wunsch an einem oder mehreren Tagen in der Woche genutzt werden, auch samstags und sonntags, also 365 Tage im Jahr.